calendar-date-2 Sonntag, 14.11.2021 clock 17 Uhr event-ticket 15 €

Between Oceans - Ein Gitarren-Duo der Superlative

Mit Duo Diego Romero & Naoufal Montassere feat. Amoy Ribas

Das Gitarren Duo Diego Romero & Naoufal Montassere ist ein musikalisches Projekt, welches in Berlin entstanden ist und die Klänge unterschiedlicher kultureller Einflüsse vereint. Das gemeinsam Album "Serendipia" setzt sich aus eigenen Stücken der beiden Gitarristen zusammen und ist eine Fusion unterschiedlichster Klangwelten: Diego Romeros argentinische Folkore und Tango sowie Naoufal Montasseres Flamenco, World und orientalische Einflüsse.

  • Diego Romero ist einer der herausragendsten Gitarristen, Sänger und Komponisten der neuen Generation argentinischer Musiker. Das wissen genau die Weltklasse-Musiker zu schätzen, mit denen er die Bühne in Argentinien und Weltweit teilen darf, darunter Raul Lavie, Nacha Guevara und Adriana Varela; denn Diego Romero kennt sich wie nur wenige
    Musiker seines Formats sowohl in den argentinischen Musikgenres wie Tango, Milonga und den unterschiedlichen spannenden folkloristischen Genres seines Landes als auch in vielen anderen Musikgenres der lateinamerikanischen Musiktradition bestens aus. Die gelungene Fusion von Rhythmen, die Perfektion der Klangästhetik und die Dynamik seiner Interpretationen (bekannte Meisterwerke und Eigenkompositionen) zeugen für sein Talent als Interpret, Arrangeur und Komponist.

  • Naoufal Montassere ist ein marokkanischer Gitarrist, der eine einzigartige Fusion von Flamenco & Latin-Gitarre mit orientalischen Einflüssen spielt, ohne die Essenz jedes Stils zu verlieren. Aufgewachsen in einem musikalischen Umfeld hatte er die Chance, mit vielen namhaften nationalen und internationalen Künstlern zu spielen, was seine künstlerische Entwicklung und seinen Sound stark beeinflusste. Seine Leidenschaft und Offenheit für eine Vielzahl von Musikstilen ermöglicht es ihm, die verschiedenen Sprachen der Gitarre in seinen Kompositionen zum Ausdruck zu bringen und dadurch einen authentischen und originellen Klang zu entwickeln. Insbesondere die emotionale Tiefe, multikulturelle Einflüsse und der kreative, freie Geist, der sein Spiel widerspiegelt, machen ihn zu einer ganz besonderen Entdeckung.

  • Das Album “Serendipia”:

https://open.spotify.com/album/3bKms8jCMmzo3XPswJxcHQ