Klassik meets Jazz

Mit Duo Lucas Dorado & Sergio Escalera

Duo Sergio Escalera – Lucas Dorado

Mit diesem neuen Duo-Projekt erforscht der virtuose Pianist Sergio Escalera (Bolivien) und der facettenreiche Vibraphonist Lucas Dorado (Argentinien) die Klänge und Rhythmen Lateinamerikas. Dabei weben sie die Vielfältigkeit der rhythmischen Strukturen ihrer Heimatländer in die Harmonie des Jazz ein und entwickeln dabei eine eigene Handschrift als Duo. Mit der Rückkehr zu ihren musikalischen Wurzeln fügen sie dem Jazz neue klangliche Horizonte hinzu.

Info Lucas Dorado:

Lucas Dorado ist am 23.04.1995 in Biel (CH) geboren und lernte schon als kleines Kind durch seinen Vater lateinamerikanische Rhythmen kennen und spielen. Seit 2012 ist er konzerttätig und hat unter anderem Konzerte in Deutschland, Österreich, Portugal, Frankreich, Argentinien und der Schweiz gespielt.
Im September 2017 gewann er den 1. Preis beim ersten „Jazz-Vibraphon Wettbewerb“ in
Pescara (Italien)
April 2019 wurde sein erstes Solo-Vibraphon Buch „Nuevos Ritmos“ beim norwegischen Verlag „Norsk
Musikforlag“, einem der wichtigsten Verlage für Perkussionsinstrumente, veröffentlicht.

Info Sergio Escalera:

Bolivian pianist Sergio Escalera is a multifaceted musician whose performances encompass classical styles, jazz, folk music and original compositions. As a top-prize winner of numerous international piano competitions, he has toured Europe, Asia, Latin-America and the US as a solo pianist and alongside world-class musicians.
Hailed by French magazine Diapason after his debut in Lugano at the "Progetto Martha Argerich 2016", his career has taken him to create eclectic programs, which combine top standard piano repertoire by Beethoven, Schumann, Brahms, to name a few, with Latin- American genres (such as tango and bolero), Middle Eastern fusion styles and Jazz.