Sonntag, 18.10.2020, 17 Uhr

Adictiv Boleros & Cumbias

Open Air Konzert – Reservierungen vorab erforderlich - Falls es regnen sollte, findet das Konzert in unseren Räumen statt (mit nur einem Viertel -25 Besuchern- unserer Besucherzahlkapazität, mit entsprechendem Abstand und bei offenen Türen und Fenstern. Bitte, seien Sie daher ggf. auf warme Garderobe eingestellt.

Mit Los Pitutos

... die Band-Sensation im "Camberra International Music Festival "....

Los Pitutos ist eine chilenisch-kolumbianische Band, die 2015 in Berlin gegründet wurde. Sie spezialisiert sich auf Adaptionen beliebter lateinamerikanischer Rhythmen und Melodien und mischt diese mit eigenen Kompositionen. Los Pitutos wurde von vier klassisch ausgebildeten jungen chilenischen- und einem kolumbianischen-Musiker gegründet, die alle zum Studieren nach Deutschland kamen. Los Pitutos zaubern eine Welt voller Sehnsüchte und warmer lateinamerikanischer Nächte. Sie konzertierten bereits im großen Saal der Berliner Philharmonie und dem Münchner Prinzregententheater. Die Band gab 2016 zwei Konzerte in der Kunstfabrik Schlot, wo sie Teil des Festivals ,,Lieben Sie Tango?“ waren. Außerdem waren sie 2018 zu Gast beim ,,CIMF" (Camberra International Music Festival).

Álvaro Zambrano (Klavier, Gesang, Gitarre) ist ein klassisch ausgebildeter Opernsänger (Tenor) mit langjähriger Erfahrung als Solist im Ensemble der Deutschen Oper Berlin.

Matías Pineira (Horn, Gesang, Komposition) – war Hornist beim ,,Symphonic Orchestra of Chile“, Akademist der Staatskapelle Berlin und ist derzeit Solohornist bei den Münchner Philharmonikern.

Tomás Peralta (E-Bass, Gesang) arbeitet als freischaffender Bassist und Komponist in Berlin, nach seinem Studium in Argentinien, am ,,Royal Conservatory of The Hague“ und am Musikkonservatorium Freiburg.

Pablo Camus (Gitarre, Tiple) begann sein Studium mit 16 Jahren am ,,Conservatorio de la Universidad Catolica de Chile. Später lehrte er an der ,,Mayor Universidad de Chile“. Seit 2017 lebt und arbeitet er in Berlin.

Cristian Betancourt (Schlagzeug) begann sein Studium in Caracas (Venezuela) und war als Lehrer Teil des nationalen Netzwerks aus Musikschulen, Chören und Orchestern ,,El Sistema“. 2018 beendete er sein Studium an der Universität der Künste Berlin und lebt und arbeitet seit dem in Berlin.

Los Pitutos is a Chilean-Colombian band, founded in Berlin in 2015, which specialises in adaptations of popular Boleros, Cumbias, Joropos and valses and which mixes them with own compositions – leading to a unique mixture which captivates its audience and brings it to Latin America on a one way ticket. Founded by four classically trained young Chilean musicians and one Colombian musician, who all came to Germany to study and to work, Los Pitutos manages to resurrect a bygone world, a world full of longing, warm Latin - American nights and charm of the slower century.
After very successful concerts at Sinnesfreude (Berlin), Not Only Jazz Café (Berlin), Oui, Madame (Berlin) and at the Secrets Festival 2015, Los Pitutos could be heard in February 2016 in the foyer and on the main stage of the Berlin Philharmonic, where they played as the supporting act to Munich based band Blechschaden. The same constellation could be experienced in April 2016 at the Prinzregententheater in Munich, accomapanied by the band ́s appearance at the Bavarian National Radio station (Bayerischer Rundfunk) for the show Z ́am rocken. In May 2016 the band gave two exciting concerts at the Kunstfabrik Schlot, one of Berlin ́s leading Jazz places, where they were part of a festival called Lieben Sie Tango ? (Do you love Tango ?). In November 2016, Los Pitutos will give their debut at the Theater im Fraunhofer in Munich, alongside the wind section of the Munich Philharmonic. In 2017, Los Pitutos can be heard at Kunstfabrik Schlot once again, at the Welthaus Bielefeld and giving their debut with two concerts at the Schleswig Holstein Music Festival.

Eintritt 15 €