So, 24. März, 18:00 Uhr

Canzone Napolitana, Chanson u.v.m. für Bandoneon und Gesang

Duo Daniel Pacitti & Sarah Behrendt

Sarah Behrendt und Daniel Pacitti, formen ein eher ungewöhnliches Duo. Mit dem Bandoneon, ein ursprünglich in Chemnitz Ende des 18. Jahrhunderts entwickeltes, aber dennoch eher in der Tango- Musik bekannt gewordenes Instrument und dem klassischen Gesang treffen sich auf den ersten Blick, zwei sehr unterschiedliche Welten. Auf den zweiten Blick eröffnen sich neue Klänge und musikalische Welten. Der direkte sehr körperliche Klang des Bandoneons passt sich sehr gut an den Gesang an, ist flexibel, farbenreich und stmmungsvoll.
Behrendt und Pacitti trafen sich vor einigen Jahren um gemeinsam auf die musikalische Reise zu gehen und das Spannungsfeld von Gesang und Bandoneon auszureizen. Welche Epochen, welche Musik, welche Themen passen am besten, was vermittelt sich unmittelbar und welche Stücke müssen genauer arrangiert und beleuchtet werden?
Beide Musiker traten mit verschiedenen Kammermusikpartnern und Orchestern auf, tourten durch die Welt und leben nun beide in Berlin ihrer Wahlheimat. Ob Alte-Musik von Canccini, Monteverdi oder Händel, Einflüsse durch Tango oder Neapolitanische Musik in Verbindung mit dem klassisch deutschen Kunstlied, in ihren Programmen versuchen Pacitti und Behrendt die Grenzen ihrer Instrumente auszureizen und den Zuhörern neue musikalische Welten und Ideen zu öffnen.

Eintritt 10 EUR