Mittwoch, 11.09.2019, 20 Uhr

Folklore meets Jazz

Mit Gabo Naas Quartet

Gabo Naas Quartett

Dieses Konzert lässt uns wie kein anderes eine sehr gelungene Collage der gefühlvollen und traditionsreichen Musik Lateinamerikas erleben. Das Herz und Seele dieses Quartetts ist der Virtuose Gabo Naas, geboren im argentinischen Patagonien, jedoch musikalisch in jeder Region der südamerikanischen Länder »groß geworden«. Gekonnt und meisterlich fusioniert er in seinen Interpretationen die spannenden folkloristischen Rhythmen des südlichen Kontinents mit der Virtuosität und Dynamik des Jazz, ohne dabei die Essenz der südamerikanischen Musik-Genres zu verlieren.

Gabos fundiertes Wissen über die traditionelle Musik seiner argentinischen Heimat, über das südamerikanische Folklore und seine reiche musikalische Erfahrung als Multiinstrumentalist verleihen seinem musikalischen Konzept, in dem die Stimme und die Instrumente in perfekter Übereinstimmung sind, einen ausgereiften und anspruchsvollen persönlichen Klang, der durch die Mitwirkung der herausragenden Musiker des Gabo-Naas-Quartetts energievoller und spannender wird.

Bei diesem Konzert hat Gabo Naas eine Auslese der Meiterwerke der südamerikanischen Genres wie Zamba, Chacarera, Huayno, Carnavalito, Chamamé, Lando und Vals für uns vorbereitet. .... darf man nicht verpassen!

  • Gabo Naas – Gesang, Gitarre, Charango, Saxofon
  • Carly Quiroz – Klavier, Gitarre
  • David Hagen – Kontrabass
  • Agustín Strizzi – Perkussion, Schlagzeug

Eintritt 10 €